Seminare: Führung und Selbstmanagement

Zeitmanagement und Selbstmanagement

Geraten Sie im Alltag öfters unter Zeitdruck? Verlieren Sie Sich manchmal in Details und werden nur auf den letzten Drücker fertig? Können Sie sich manchmal kaum retten vor Arbeit und Terminen und laufen erschöpft einem nicht enden wollenden Aufgabenberg hinterher? Fällt es Ihnen schwer, sich abzugrenzen und Prioritäten zu setzen?

Wie gehen Sie mit den wachsenden Anforderungen und Belastungen und dem stetig steigenden Arbeitspensum um?

Strukturiertes Arbeiten ist eine essentielle Fähigkeit im Zeitalter der Informations- und Reizüberflutung. In diesem Seminar erlernen Sie die Grundlagen und Techniken eines effizienten Zeitmanagements und eines sinnvollen Selbstmanagements:

Sie erfahren,

  • wie Sie Aufgaben besser ordnen und strukturieren
  • wie Sie Ihre Ziele termingerecht erreichen
  • wie Sie Zeiträuber erkennen und beseitigen
  • wie Sie sinnvoll Prioritäten setzen
  • wie Sie Aufschieberitis beenden
  • wie Sie Sich selbst effektiv managen

Schaffen Sie sich endlich wieder mehr Freiraum in Ihrem Job. Dieses Training befähigt Sie, sich wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren statt der Arbeit immer nur hinterherzulaufen.

Mehr erfahren

Inhalte des Seminars:

Zeitmanagement und Projektmanagement: effizienter organisieren und arbeiten

  • Was kann Zeitmanagement für Sie und Ihr Projekt leisten und was nicht?  
  • Wie behalten Sie den Überblick über alle Aufgaben?
  • Wie planen Sie Ihren Arbeitstag, damit Sie alle Aufgaben schaffen und noch Zeit für sich selbst haben?
  • Wie können Sie Ablenkungen reduzieren und sich auf das Wesentliche konzentrieren?
  • Wie gestalten Sie Gespräche und Besprechungen effektiver?

Zeitfresser erkennen und beseitigen: Prioritäten setzen und Nein sagen

  • Wie gehe Sie mit Störungen und Unterbrechungen um?
  • Wie schützen Sie sich gegen die Informationsüberflutung und bekommen einen freien Schreibtisch?
  • Wie gehen Sie effektiver und zeitsparender mit E-Mails um?
  • Wie verfügbar und erreichbar wollen Sie sein und wann ist für Sie Feierabend?
  • Wie können Sie sich abgrenzen und höflich aber bestimmt „Nein“ sagen?

Selbstmanagement: eigene Werte verstehen und sich selbst führen

  • Was ist Ihnen wirklich-wirklich wichtig und welche Ziele verfolgen Sie?
  • Wie entgehen Sie Aufschieberitis und nehmen Ihren inneren Schweinehund an die Leine?
  • Wie gehen Sie mit der knappen Ressource Zeit um und welche Konflikte können hierdurch in der Zusammenarbeit mit anderen entstehen?
  • Wie übernehmen Sie Verantwortung für sich selbst zurück und delegieren Aufgaben an die richtige Stelle?
  • Wie tragen Ihre persönlichen Werte zu einem guten Selbstmanagement bei?

Ohne klares Ziel fliegen wir blind und strampeln uns unnötig ab.“ – Mark Twain

Lernen Sie, dem ein Ende zu setzen. Bewusstes und zielgerichtetes Handeln ist trainierbar! Führung bedeutet auch, sich selbst gut führen zu können. Ihre Zeit ist wertvoll. Nehmen Sie sich eine Auszeit vom Tagesgeschäft für dieses Seminar und reflektieren Sie aus der Distanz, was es zu verändern gilt.


Zielgruppe:

Führungskräfte, Unternehmer, Führungsnachwuchskräfte, Unternehmer, Fachkräfte


Methoden:

Trainer-Input, Flipchart-Arbeit, Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Rollenspiel, Selbsttests, Feedback, Erfahrungsaustausch


Dauer:

1 Tag (7,5 Stunden), auch als 2-Tages-Veranstaltung möglich


Termine und Kosten:

Auf Anfrage: info@seminare-capitain.de / Tel. 0178 3500834.

Umgang mit psychisch erkrankten Mitarbeitern

Seminar in Trier oder als Inhouse-Schulung

Psychische Probleme werden in der Arbeitswelt oft tabuisiert. Fakt ist jedoch, dass sich die Ausfallzeiten aufgrund psychischer Erkrankungen in deutschen Unternehmen in den letzten zehn Jahren fast verdoppelt haben –zu diesem Ergebnis kommt das Bundesministerium für Arbeit. Mittlerweile geht jeder zehnte Fehltag auf eine psychische Erkrankung zurück. Ob Burn-Out, Depression oder Angststörung – immer mehr Menschen werden betroffen und fallen beruflich aus.

Es handelt sich um ein Problem mit steigender Tendenz, dass Sie mittelfristig nicht mehr ignorieren oder einfach aussitzen können. Eine Herausforderung, welche mit großer Wahrscheinlichkeit auch Ihr Unternehmen betreffen wird – oder schon betroffen hat.

Als Führungskraft müssen Sie die Balance finden: einerseits sollen Sie Leistungsziele für Ihr Unternehmen erreichen, andererseits sollen Sie der Fürsorgepflicht für Ihre Mitarbeiter nachkommen. Manchmal ist es nicht einfach, diesen Spagat zu schaffen.

Fühlen Sie sich unsicher, wie Sie einen betroffenen Mitarbeiter ansprechen sollen? Ärgern Sie sich über bestimmte Kandidaten, die regelmäßig ausfallen? Oder halten Sie psychische Störungen vielleicht sogar für „eingebildet“?

Kennen Sie Gedanken wie: „Simuliert der Mitarbeiter oder ist er wirklich krank?“„Was mache ich jetzt mit dem Mitarbeiter?“ „Spreche ich ihn an, geht es in die Hose, ignoriere ich ihn, ist er beleidigt – Wie man es macht, macht man es falsch.“ „Ist die Mitarbeiterin noch belastbar? Kann ich weiter mit ihr planen?“ „Wie gelange ich an eine psychische Gefährdungsbeurteilung?“

Das Seminar gibt Antworten auf Ihre Fragen und steigert Ihre Sicherheit im Erkennen und im Umgang mit psychisch belasteten Mitarbeitern deutlich.

Mehr erfahren

Das erwartet Sie im Seminar:
  • Verschaffen Sie sich Orientierung und einen Überblick über die gängigsten psychischen Störungsbilder (Burn-Out, Depression, Angststörung) und räumen Sie mit gefährlichem Halbwissen, Mythen und Vorurteilen auf
  • Gewinnen Sie Souveränität darin, Ihre Mitarbeiter aktiv auf Belastungen anzusprechen, ohne grenzüberschreitend zu sein oder Abwehr hervorzurufen. Verlieren Sie die Scheu davor, sensible Themen anzusprechen
  •  Lernen Sie, in diesem kritischen Bereich Ihrer Führungsverantwortung nachzukommen und sensible Themen nicht zu vermeiden, jedoch gleichzeitig eine professionelle Distanz zu wahren und somit sich selbst und Ihre Mitarbeiter zu schützen
  • Entwickeln Sie praktische Handlungskompetenzen, um auf psychische Belastungen Ihrer Mitarbeiter adäquat reagieren zu können und Probleme effektiv regulieren und managen zu können
  • Lernen Sie, Frühwarnzeichen für psychische Belastungen zu erkennen, um Gegenmaßnahmen ergreifen zu können und somit ggf. Ausfallzeiten zu reduzieren
  • Entdecken Sie, wie sie unnötigen und zeitraubenden Konflikten vorbeugen oder Konflikte entschärfen können, um Ihre Ressourcen und Ihre Nerven zu schonen

Zielgruppe:

Führungskräfte, leitende Mitarbeiter mit direkter und indirekter Personalverantwortung


Methoden:

Trainer-Input, Psychoedukation, Flipchart-Arbeit, Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Rollenspiel, Erfahrungsaustausch


Dauer:

1 Tag (6,5 Stunden)


Termine und Kosten:

Kosten: 1.670.- €

Termine auf Anfrage: info@seminare-capitain.de / Tel. 0178 3500834.